Nachbericht TT-Senioren WM in Las Vegas

Vom 18.06.18 – 24.06.18 fanden in Las Vegas die diesjährigen Senioren-Weltmeisterschaften statt. Vom TTC Steinach machten sich Elke Stremlow, Frank Gühr und Tobias Grallert auf den Weg ins Spielerparadies um sich mit den Senioren aus aller Welt zu messen.

Am Montag und Dienstag standen zuerst die Gruppenspiele im Einzel und Doppel auf dem Programm. Sowohl Elke Stremlow als auch Frank Gühr konnten ihre Gruppen als Erster abschließen und zusammen mit Tobias Grallert, der Gruppenzweiter wurde, in die Hauptrunde einziehen.

           
                      

Tobias hatte zuerst ein Freilos und musste dann am Donnerstag gegen Wojciech Tebecio (Polen), der seine Gruppe als Erster abgeschlossen hatte. Dieser Gegner erwies sich leider als zu stark und Tobias beendete das Turnier im Einzel nach einer klaren 0:3 Niederlage unter den letzten 128 Spielern in der Ü40-Klasse.

In der Hauprunde hatte Elke ebenfalls zuerst ein Freilos und konnte scih dann durch einen Sieg gegen Zhenwei Li (China) unter die letzten 32 Spielerinnen in der Ü50-Klasse spielen. Dort war allerdings dann gegen Sabrina Moretti (Italien) nach einer 0:3 Niederlage Schluss.

 

Frank Gühr spielte sich in der Ü55-Klasse durch einen klaren 3:0 Siege gegen Nataraj Sarma Neti (Indien) unter die letzten 128 wo er knapp mit 2:3 an Hugo del Solar (Chile) scheiterte.

Nichtsdestotrotz war die Teilnahme an der Senioren-WM ein voller Erfolg für Elke, Frank und Tobias. Neben tollen Eindrücken von Las Vegas und den USA konnte man auch viele neue Bekanntschaften unter den ca. 4500 Teilnehmern schließen bzw. alte Bekanntschaften aus Tampere und Alicante auffrischen.

Die nächste Senioren-EM findet 2019 in Budapest/Ungarn statt. Bestimmt wird amn dort wieder der ein oder andere Spieler aus Steinach einfinden.

3 Gedanken zu „Nachbericht TT-Senioren WM in Las Vegas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.