header image

Herren 4 Nervenstark gegen Oberkirch-Haslach

Die vierte Herrenmannschaft des TTC Steinach landete in der B-Klasse einen glücklichen 9:4 Auswärtserfolg gegen den TTC Oberkirch-Haslach 2. Steinach hatte an diesem Tag die stärkeren Nerven. Es wurden nicht nur alle sechs Spiele die in den Entscheidungssatz gingen, gewonnen, sondern das Doppel Lauble/Schwendemann gewann auch im Auftaktdoppel drei Mal mit 12:10. Damit hat sich die Mannschaft vorerst aus der Abstiegszone gespielt.

Herren 2 mit klarem Sieg gegen Langenwinkel

Nachdem die Steinacher Zweite einen kleinen Dämpfer gegen den TV Lahr bekam wollte man gegen den TTC Langenwinkel wieder punkten. Da der Gegner wieder einmal mit Ersatz antreten musste war man optimistisch in die Partie gegangen. Zwar gingen beide Eingangsdoppel überraschend verloren, im weiteren Verlauf gab man jedoch kein Spiel mehr ab und siegte klar mit 9:2.

TTC-Minimeisterschaften 2021

Der TTC Steinach war, im Rahmen der 39. Minimeisterschaften des Deutschen Tischtennisbundes, am Sonntag, 21.11.2021 Ausrichter eines Ortsentscheides. Hier konnten sich Kinder bis 12 Jahre, die keine Spielberechtigung für einen Tischtennisverein haben, für den Bezirksentscheid qualifizieren. Jugendleiter Tobias Grallert konnte insgesamt 10 Kinder in der Steinacher Halle begrüßen. Die Kinder wurden in 2 Gruppen eingeteilt und spielten im Modus „Jeder gegen Jeden“ die Platzierungen in den verschiedenen Altersklassen aus.

Elke Stremlow Vize-Bezirksmeisterin

Am letzten Wochenende fanden in Schwanau-Meißenheim die Bezirksmeisterschaften der Jugend und Erwachsenen statt. Der TTC Steinach war am Samstag mit zwei Jugendlichen (U15, U18) und am Sonntag mit einer Dame und zwei Herren am Start. Elke Stremlow konnte dabei den Vize-Bezirksmeistertitel erringen und musste sich nur Lena Fritz (TTSF Hohberg) geschlagen geben.

Steinach 2 weiterhin Tabellenführer

In der Bezirksklasse kam es zum Spitzenspiel zwischen der Steinacher zweiten Herrenmannschaft und dem TTF Schwanau/Meißenheim. Da sich die Zweite langsam aber sicher zur Überraschungsmannschaft der Liga entwickelt und die Gäste ersatzgeschwächt angereist waren wollte man auch hier wieder punkten. Am Ende stand einem erneuten 9-5 Überraschungssieg nichts mehr im Wege.