header image

TISCHTENNIS-MINI-MEISTER gesucht!!!

Am Sonntag, 21. November 2021, finden um 14 Uhr (Hallenöffnung 13.15 Uhr) in der Steinacher Turnhalle die diesjährigen mini-Meisterschaften im Tischtennis zum 39. Mal statt.

Mädchen und Jungen aus Steinach/Welschensteinach und umliegenden Dörfern und Gemeinden bis einschl. zwölf Jahre (Stichtag 01.01.2009), die keine Spielberechtigung für einen Tischtennis-Verein haben, sind dazu herzlich eingeladen. Jeder Teilnehmer erhält einen der tollen Preise, die wie jedes Jahr von der Volksbank Mittlerer Schwarzwald gestiftet werden und eine Eintrittskarte zu einem Bundesligaspiel der 1. Tischtennisbundesliga der Damen oder Herren.

Anmelden kann man sich bis Samstag, 20.11.2020, 20 Uhr bei Tobias Grallert, Am Park 6, 77736 Zell a. H., Tel. 07835/547 329 (AB) oder .

Das Anmeldeformular finden Sie hier: Anmeldeformular mini-Meisterschaften

Herren 4 siegreich im Schlussdoppel

Die vierte Herrenmannschaft des TTC Steinach feierte in der B-Klasse einen 9:7 Sieg im Krimi gegen den TTC Langhurst 2. Steinach gelang das Kunststück alle drei Eingangsdoppel und das Schlussdoppel zu gewinnen, so dass fünf Siege in den Einzelbegegnungen reichten. Matchwinner war Xaver Schwendemann, der beide Einzel und beide Doppel mit Hansi Lauble gewann.

Sehr gute Mannschaftsleistung der 1. Damenmannschaft

Die Landesligafrauen des TTC Steinach siegten beim Rastatter TTC klar mit 8:0. Die Hin- und Rückfahrt dauerte länger als das Spiel selbst. In 90 Minuten war die Begegnung zu Ende. Saskia Hauser und Elke Stremlow zeigten dabei Tischtennis vom Feinsten und siegten in allen Begegnungen mit 3:0 Sätzen.

Herren 2 mit erfolgreichem Wochenende

Nachdem die abstiegsgefährdere Zweite mit einem knappen Sieg und einer knappen Niederlage in die Saison startete wollte man am Doppelspieltag gegen 2 weitere Abstiegskandidaten erneut punkten. Am Freitagabend ging es zum Auswärtsspiel in Seelbach. Hier stellte man sich auf ein eng umkämpftes Spiel ein, dass seine Entscheidung im mittleren Paarkreuz finden wird. Am Ende stand ein starker und etwas überraschender 9:5 Erfolg zu Buche. Am Sonntagmorgen wollte man Zuhause gegen Gengenbach erneut Punkten. Durch eien geschlossene Mannschaftsleistung gewann man klar mit 9:3 und steht nach 4 Spielen mit 6:2 Punkten auf einem sehr starken dritten Tabellenplatz.

Stremlow und Familie Lauble siegen

Im ersten Spiel der Verbandsrunde 2021/22 siegten die Frauen des TTC Steinach in der Landesliga mit 8:4 beim TTC Oberkirch/Haslach. Spitzenspielerin Elke Stremlow gewann sowohl mit T. Lauble im Doppel als auch in allen drei Einzeln. Sie gab in allen Begegnungen lediglich einen einzigen Satz ab.