TTC Frauen siegen deutlich gegen Schlusslicht Freiburg

Mittwoch, 6. Februar 2019

Den Verbandsligafrauen des TTC Steinach gelang Zuhause ein deutlicher 8:2 Sieg gegen Schlusslicht TTC BW Freiburg.

Vor dem Spiel konnte man nicht unbedingt mit einem Sieg rechnen, da Steinach ohne Nr.2 Elke Stremlow und ohne Nr.3 Sarah Lauble antrat. Dazu kam, dass Freiburg sich mit Dörflinger an Position zwei verstärkt hatte und ausnahmsweise in Bestformation spielte.

Doch die TTC Frauen ließen nichts anbrennen und gewannen gleich beide neuformierten Doppel.

Spitzenspielerin Jana Neumaier zeigte mal wieder überragendes Tischtennis und Ersatzspielerin Annabell Lauble entpuppte sich wieder einmal als Joker: beide blieben unbesiegt.

Antonia Lehmann und Tatjana Lauble unterlagen jeweils im Entscheidungssatz gegen Freiburgs Nr.1 bzw. Nr.3. Das sehr gute Ergebnis wurde auch gleich in die Karibik und nach Wales verschickt, wo die Nachricht mit Freude aufgenommen wurde.

TTC Steinach – TTC BW Freiburg

Jana Neumaier/Antonia Lehmann-Gracki/Puchtler 3:0
Tatjana Lauble/Annabell Lauble 3:2
Neumaier-Dörflinger 3:0
Lehmann-Gracki 2:3
T. Lauble-Puchtler 3:1
A. Lauble-Leinfelder 3:1
Neumaier-Gracki 3:0
Lehmann-Dörflinger 3:2
T. Lauble-Leinfelder 2:3
A. Lauble-Puchtler 3:0

verfasst von tobias am 6. Februar 2019 um 07:15

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben



Blog Kategorien


Archiv


Geburtstagskinder des Monats

  • Thomas Neumaier (4.2.)
  • Clemens Neumaier (4.2.)
  • Adrian Himmelsbach (5.2.)
  • Karl-Heinz Freytag (6.2.)
  • Aljoscha Gühr (11.2.)
  • Hans-Joachim Lauble (13.2.)
  • Pauline Moser (13.2.)
  • Sophia Schnaitter (14.2.)
  • Frank Edelmann (16.2.)
  • Patrick Jockers (16.2.)
  • Johannes Vögele (17.2.)
  • Markus Kienzle (20.2.)
  • Roland Himmelsbach (20.2.)
  • Vito Messuti (22.2.)
  • Marco Kinnast (22.2.)
  • Adalbert Schwendemann (25.2.)
  • Petra Moser (26.2.)