Spielerehrungen bei der Generalversammlung 2014

Mittwoch, 7. Mai 2014

Im Rahmen der diesjährigen Generalversammlung des TTC Steinach konnte der 1. Vorsitzende Xaver Schwendemann 9 verdiente Spieler und Spielerinnen für 100, 200, 300, 400, 600 und 700 Einsätze für den SV bzw. TTC Steinach auszeichnen.

Bereits 100 Einsätze haben Jan Schnaitter und Linda Himmelsbach von der Jungenmannschaft vorzuweisen. Für 200 Einsätze wurde Fabian Schwörer aus der 1. Herrenmannschaft und für 300 Einsätze wurde Jens Asmus aus der 4. Herrenmannschaft geehrt.

Jan Schnaitter absolvierte sein erstes Verbandsspiel 2007 im Alter von 9 Jahren in der Minimannschaft und spielt zur Zeit mit der gemischten Jungenmannschaft in der Bezirksliga, der höchsten Spielklasse im Bezirk. Im Jahr 2013 konnte Jan des Weiteren den 2. Platz bei den Bezirksmeisterschaften U18 B feiern.

Ebenfalls im Alter von 9 Jahren begann die Tischtenniskarriere von Linda Himmelsbach, die mit der Schülerinnenmannschaft zwei mal die Meisterschaft feiern konnte und im Laufe der letzten Jahre sowohl Bezirksmeisterin im Doppel U13 als auch Bezirksranglistensiegerin U12 und U 13 war. Mangels einer Mädchenmannschaft spielt Linda zusammen mit Jan Schnaitter in der aktuellen Runde in der Jungenbezirksligamannschaft.

Fabian Schwörer war 2003 in der 1. Schülermannschaft zum ersten Mal für den TTC Steinach im Einsatz. In der Runde 07/08 wechselte er altersbedingt zu den Herren und konnte in der Saison 2009/2010 mit der 4. Herrenmannschaft die Meisterschaft in der D-Klasse und in der Saison 2011/2012 mit der 2. Herrenmannschaft den Aufstieg in die A-Klasse feiern. Seit der Rückrunde der Saison 13/14 ist er erfolgreich im hinteren Paarkreuz der 1. Herrenmannschaft im Einsatz.

Schon 300 Einsätze konnte Jens Asmus seit der Saison 94/95 verbuchen. Neben der Meisterschaft in der Jugendklasse B-Kinzigtal in der Runde 1999/2000 konnte er bei den Herren die Meisterschaft in der D-Klasse in der Saison 2009/2010 feiern. Zur Zeit ist Jens in der 4. Herrenmannschaft in der C-Klasse aktiv.

Alle vier Spieler erhielten eine Urkunde und eine Übersicht über die bisher absolvierten Spiele.

Für 400 Einsätze erhielten Elke Stremlow aus der 1. Damenmannschaft sowie Petra Moser aus der 2. Damenmannschaft eine Urkunde und ein Weinpräsent.
Elke Stremlow kam 1993 nach dem Aufstieg der 1. Damenmannschaft in die Bezirksklasse von Langhurst nach Steinach. Dass Elke eine Verstärkung war zeigen Ihre bisher 16 Vereinsmeistertitel bei den Damen und der Aufstieg in der Runde 2007/2008 von der Landesliga in die Verbandsliga. Besonders zu erwähnen ist, dass Elke in den letzten 21 Jahren bei keinem Meisterschaftsspiel der Damen gefehlt hat.

Petra Moser begann Ihre Karriere in Steinach 1985 in der 1. Damenmannschaft mit der Sie in der Runde 88/89 und 2000/2001 die Meisterschaft feiern konnte. Ab der Runde 03/04 spielte Petra in der 2. Damenmannschaft und erreichte in den nächsten Jahren Meisterschaft Nr. 3 und Nr. 4.

Für die stolze Zahl von 600 Einätzen wurden Oliver Gühr und Thomas Vögele aus der 1. Herrenmannschaft mit einer Urkunde und einem Weinpräsent geehrt.

Oliver hatte vor 35 Jahren seinen ersten Einsatz in der 1. Jugendmannschaft. Danach folgten noch fünf Jahre in der III., II., und I. Jugend, bis in der Runde 84/85 sein erster Einsatz bei den Herren kam. Seit nunmehr 23 Jahren, davon 16 Jahre in der Bezirksklasse bzw. Bezirksliga und zwei Jahre in der Landesliga, spielt Oliver in der 1. Herrenmannschaft und wurde dort bisher dreimal Meister.

Thomas Vögele spielte zum ersten Mal 1981 für den TTC Steinach in der 3. Jugenmannschaft. Danach folgten drei weitere Jahre in der II. und I. Jugend, bevor Thomas in der Runde 84/85 zum ersten Mal in der I. Herrenmannschaft zum Einsatz kam. Nach weiteren 3 Lehrjahren in der 2. Herren, spielte Thomas ab der Runde 88/89 bis zur Runde 11/12 wieder in der I. Herrenmannschaft. Nach einem weiteren kurzem Abstecher in die 2. Herrenmannschaft wechselte er in der Runde 13/14 wieder in die 1. Mannschaft. Vier Meisterschaften mit der 1. Herrenmannschaft in der A- Klasse in den Runden 90/91, 92/93, 96/97 und 08/09 konnte Thomas bisher feiern. Weiterhin holte Thomas den Bezirkspokal Herren B in der Runde 98/99 und 03/04 mit der I. Herrenmannschaft.

Als erst dritter Spieler nach Xaver Schwendemann im Jahre 2012 und Frank Gühr im Jahr 2013 konnte Hartmut “Hardy” Schnaitter die unglaubliche Zahl von 700 Einsätzen erreichen. Hardy ist wohl der Spieler der die längste Zeit am Stück in der 2. Herren spielte. Insgesamt verweilte er dort 19 Jahre, bevor er dann in der Runde 97/98 in die 3. Mannschaft wechselte. Drei Meistertitel stehen für Hardy bis heute zu Buche. 1976/1977 mit der 1. Jugend und in der Runde 80/81 in der C-Klasse sowie 98/99 in der B-Klasse mit der 2. Herrenmannschaft.

Des Weiteren wurden Sabine Mellert, Anita Paltinat, Jens Asmus und Petra Moser vom Bezirksvorsitzenden Gerhard Fink vom Verband geehrt. Sabine, Anita und Jens erhielten für 20 Jahre aktiven Tischtennissport die bronzene Spielernadel und Petra Moser für 30 Jahre aktiven Tischtennissport die silberne Spielernadel.

Gerhard Fink hob anschließend auch noch die erfolgreiche Jugendarbeit des TTC Steinach und die aktive Mitarbeit im Bezirk durch die Stellung von zwei Klassenleitern (Hartmut Schnaitter und Fabian Schwörer) und der Schiedsrichterobfrau (Elke Stremlow) hervor.

verfasst von tobias am 7. Mai 2014 um 18:05

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben



Blog Kategorien


Archiv


Geburtstagskinder des Monats

  • Daniel Burger (12.11.)
  • Klaus Schwendemann (12.11.)
  • Frank Gühr (13.11.)
  • Sabine Ketterer (15.11.)
  • Benjamin Gallus (16.11.)
  • Christine Matt (17.11.)
  • Susan Deschler (19.11.)
  • Josef Himmelsbach (20.11.)
  • Christine Schnaitter (22.11.)
  • Carlo Stöhr (22.11.)
  • Stefan Waidele (28.11.)
  • Michael Dold (30.11.)
  • Daniel Offenburger (30.11.)