Herren 1 spielen nur Unentschieden gegen den Tabellenletzten

Die Erste musste am Sonntag in heimischer Halle gegen den Tabellenletzten aus Schwanau/Meißenheim antreten. Nachdem man in der Vorrunde klar mit 9:1 gewonnen hatte, machte man sich berechtigte Hoffnungen auch dieses Spiel zu siegreich zu gestalten.

Doch schon nach den Doppeln und den ersten beiden Einzeln wurde klar, dass das Spiel diesesmal schwieriger wird. Schwanau/Meißenheim hielt gut dagegen und konnte die Partie mit 3:2 offen halten. Nachdem beide Spiele von Steinach im mittleren Paarkreuz verloren wurden, ging Schwanau/Meißenheim mit 3:4 in Führung und gab diese bis zum Ende auch nicht mehr ab, so dass beim Stand von 7:8 gegen Steinach das Schlussdoppel über eine Niederlage oder ein Unentschieden entscheiden musste.

Das Doppel Dold/Neumaier behielt dabei die Nerven und konnte klar mit 3:0 das gegnerische Doppel besiegen und das Unentschieden retten.

Insgesammt gingen bei diesem Spiel 9 Partien über die volle Distanz von 5 Sätzen, wobei Steinach 5 Partien für sich entscheiden konnte.

TTC Steinach I – TTF Schwanau/Meißenheim
Dold/Neumaier – Spothelfer/Schmidt 3:2
Diener/Schwörer – Reisig/Nierlin 1:3
Grallert/Vögele – Wenz/Binder 3:0
Dold – Nierlin 3:2
Diener – Reisig 2:3
Neumaier – Wenz, Martin 2:3
Schwörer – Spothelfer 2:3
Grallert – Schmidt 1:3
Vögele – Binder 3:2
Dold – Reisig 3:2
Diener – Nierlin 1:3
Neumaier – Spothelfer 3:2
Schwörer – Wenz 2:3
Grallert – Binder 1:3
Vögele- Schmidt 3:1
Dold/Neumaier- Reisig/Nierlin 3:0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.