Steinachs Damen weiterhin auf Aufstiegskurs

Dienstag, 26. Februar 2019

Einen glücklichen Punktgewinn erspielten sich die Steinacher Tischtennisdamen mit einem 7:7 beim SV Kirchzarten.

Ohne Steinachs Nr. 1 Jana Neumaier, ging man davon aus, dass in der Begegnung nichts zu holen sei. Steinachs Damen nahmen unterwegs in Freiburg gleich noch die zweite Ersatzfrau Annabell Lauble mit, damit auch sie „in Übung“ bleibt.

Doch Kirchzarten trat ohne ihre Nr. 2 und Nr. 4 an und spielte ebenfalls mit zwei Ersatzfrauen.

Das Doppel Sarah Lauble/ Tatjana Lauble konnte gewinnen, Elke Stremlow/ Antonia Lehmann unterlagen gegen das stärkere Gastgeberdoppel.

Dann zog Kirchzarten auf 5:2 davon. Steinach gab nicht auf und drehte den Spieß um zur 5:6 Führung.

Im Endspurt gelang noch der Punkt zum Unentschieden und die Freude bei den TTC-Damen war natürlich überaus groß. Die geschlossene Mannschaftsleistung bescherte den Damen einen momentanen dritten Platz in der Verbandsliga, der sich sehen lassen kann.

SV Kirchzarten – TTC Steinach 7:7

Ehret/L. Weiser-Sarah Lauble/Tatjana Lauble 1:3
D. Weiser/Geppert-Elke Stremlow/Antonia Lehmann 3:0
D. Weiser-S. Lauble 3:0
Geppert-Stremlow 3:1
Ehret-A. Lauble 3:0
L. Weiser-Lehmann 2:3
D. Weiser-Stremlow 3:1
Geppert-S. Lauble 2:3
Ehret-Lehmann 2:3
L. Weiser-A. Lauble 2:3
Ehret-Stremlow 1:3
D. Weiser-Lehmann 3:2
Geppert-A. Lauble 3:1
L. Weiser-S. Lauble 0:3

verfasst von tobias am 26. Februar 2019 um 07:46

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben



Blog Kategorien


Archiv


Geburtstagskinder des Monats

  • Melanie Echle (2.3.)
  • Angelo Messuti (5.3.)
  • Gretel Rothfuß (5.3.)
  • Marcel Nohe (13.3.)
  • Sabine Mellert (19.3.)
  • Thomas Gitzinger (20.3.)
  • Tobias Ohnemus (20.3.)
  • Petra Gühr (23.3.)
  • Xaver Schwendemann (25.3.)
  • Jens Asmus (30.3.)