Sieg und Niederlage für Steinachs Mannschaften

Dienstag, 31. Januar 2017

Bezirksliga Herren

Steinachs Erste musste an diesem Wochenende gleich zweimal an die Platte. Mit einer Niederlage in Fessenbach am Samstag und dem Heimsieg gegen Goldscheuer am Sonntagmorgen, kann der TTC mit seiner Leistung zufrieden sein.

Zu Gast beim Tabellenzweiten aus Fessenbach war für die Steinacher nichts zu holen, zumal sich Frank Gühr gleich zu Beginn im Doppel verletzte. Die Partie endete mit 9:3, Steinachs einzige Punkte erspielte das Doppel Dold/Vögele, sowie Heiko Dold und Michael Diener im Einzel.

Am Sonntag lief es gegen die SF Goldscheuer II zum Glück besser. So führte Steinach schnell mit 3:1. Hier drohte das Spiel zu kippen, doch Oliver Gühr und Tobias Grallert zeigten sich Nervenstark und gewannen ihre Einzel fast zeitgleich im fünften Satz. Danach konnte der TTC die Führung weiter ausbauen bis zum Endstand von 9:3.

Die erspielten Punkte im einzelnen: Dold/Vögele, Grallert/Diener, Heiko Dold (2), Oliver Gühr (2), Tobias Grallert (2), Michael Diener.

Verbandsliga Damen

Die Frauen des TTC Steinach konnten am Wochenende gegen den TTC Reute endlich mal wieder zwei Punkte holen.

Da Elke Stremlow nach wie vor verletzt ist, spielte Annabell Lauble Ersatz und gewann, zur freudigen Überraschung aller, beide Spiele. Ebenfalls blieb Jana Neumaier ungeschlagen.

Tatjana Lauble und Sarah Lauble trugen jeweils einen Punkt zum Sieg bei. Auch die beiden Doppel konnten die Verbandsligaspielerinnen für sich entscheiden.

Somit gewannen sie letztendlich mit einem klaren 8:2.

verfasst von tobias am 31. Januar 2017 um 08:07

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben



Blog Kategorien


Archiv


Geburtstagskinder des Monats

  • Theresa Moser (4.7.)
  • Gisbert Neumaier (5.7.)
  • Holger Schnaitter (6.7.)
  • Lisa Leible (6.7.)
  • Elke Jurowsky (10.7.)
  • Klaus Weber (15.7.)
  • Cornelia Mellert (17.7.)
  • Siegfried Schwörer (17.7.)
  • Ralf Ketterer (18.7.)
  • Daniel Schwendemann (20.7.)
  • Ralph Isenmann (20.7.)
  • Jochen Kinnast (22.7.)
  • Jörg Rohkohl (23.7.)
  • Karin Schwendemann (24.7.)
  • Gregor Link (28.7.)