Frauen siegen im Ortenau-Derby

Freitag, 23. März 2018

Schlechte Vorzeichen – und doch 8:5 gewonnen, da war die Freude bei den Steinacher Verbandsligafrauen groß.

Der TTC Altdorf spielte komplett, Steinach trat mit gleich zwei Ersatzfrauen an: Franziska Lauble, dauerhaft in der Rückrunde für Schwester Sarah im Einsatz und „Notfall-Ersatzfrau“ Isabella Schöner, die für die virusgeplagte Tatjana Lauble einsprang.

Der TTC Steinach startete schlecht in den Doppeln. Jana Neumaier/Franziska Lauble verloren ihr erstes Doppel im fünften Satz 9:11, Elke Stremlow/Isabella Schöner unterlagen in vier Sätzen.

Dann begann die Aufholjagd der Gastgeber. Neumaier, Stremlow und Lauble gewannen jeweils ihre beiden Einzel im Paarkreuz, Steinach führte mit 6:4.

Neumaier und Stremlow erzielten anschließend jeweils den dritten Einzelpunkt gegen das hintere Paarkreuz und der 8:5 Sieg war perfekt.

Zwei Premieren führten letztendlich zum Sieg: Elke Stremlow gewann erstmals alle drei Einzel einer Begegnung und Franziska Lauble gewann ihre beiden ersten Einzel in dieser Saison.

Jetzt fahren die TTC-Frauen nächsten Samstag zum Vorletzten der Liga, Blumberg, und sind unglaublich froh, die Verbandsrunde nicht auf dem Relegationsplatz um den Abstieg beenden zu müssen.

TTC Steinach-TTC Altdorf 8:5

Neumaier J./Lauble F. – Schmidt/Jäck 3:11, 11:4, 8:11, 11:1, 9:11
Stremlow E./Schöner I. – Dürrse/Beck 4:11, 4:11, 11:9, 6:11
Neumaier-Dürrse 11:8, 11:4, 11:1
Stremlow-Schmidt 11:8, 11:8, 7:11, 11:9
Lauble-Beck 4:11, 11:6, 11:8, 9:11, 11:7
Schöner-Jäck 7:11, 9:11, 9:11
Neumaier-Schmidt 11:0, 11:4, 11:3
Stremlow-Dürrse 11:7, 11:4, 4:11, 11:9
Lauble-Jäck 11:7, 7:11, 14:12, 11:5
Schöner-Beck 6:11, 11:9, 11;2, 6:11, 10:12
Lauble-Schmidt 7:11, 3:11, 1:11
Neumaier-Jäck 11:1, 11;5, 11;4
Stremlow-Beck 12:10, 11:4, 8:11, 8:11, 11:5

verfasst von tobias am 23. März 2018 um 08:26

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben



Blog Kategorien


Archiv


Geburtstagskinder des Monats

  • Marco Weiß (2.12.)
  • Ute Vögele (7.12.)
  • Thomas Volk (8.12.)
  • Ernst Eble (9.12.)
  • Frank Gitzinger (9.12.)
  • Isabelle Schwendemann (10.12.)
  • Susanne Harteld (11.12.)
  • Tobias Haas (12.12.)
  • Thaddäus Malinowski (16.12.)
  • Gregor Uhl (18.12.)
  • Karl Joos (18.12.)
  • Stefan Maier (22.12.)
  • Bernhard Schwendemann (22.12.)
  • Herbert Volk (23.12.)
  • Marlene Moser (25.12.)
  • Dieter Küsel (27.12.)