1. Bezirksrangliste der Jugend U11 bis U18 in Haslach und Goldscheuer

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Am Sonntag, den 16.10.2016 fand in Haslach und Goldscheuer die 1. Bezirksrangliste der Jugend U11 bis U18 statt. Abweichend zu den letzten Jahren wurde dieses Mal nach einem neuen System gespielt. Alle Jugendliche, egal ob männlich/weiblich oder U11-U18, wurden nach Ihren QTTR-Werten in Gruppen eingeteilt.

Die 3 erstplatzierten einer Gruppe steigen in die nächsthöhere Gruppe auf und die 3 letztplatzierten einer Gruppe in die nächstniedrigere Gruppe ab. Alle Teilnehmer spielen dann wieder in Ihren neuen Gruppen in der 2. Bezirksrangliste, die am 15.01.17 in Willstätt stattfinden wird.

Der TTC Steinach war mit insgesamt 16 Jugendlichen und 6 Betreuern am Start: 10 Jugendliche spielten in Haslach und 6 in Goldscheuer.

Die Teilnehmer an der Rangliste
in Haslach

 

Die Teilnehmer an der Rangliste
in Goldscheuer

Erfreulich war dabei vor allem das Abschneiden von Moritz Roth, der in der Gruppe C mit einer Bilanz von 7:0 Spielen und 21:4 Sätzen den 1. Platz belegte und damit in die zweithöchste Gruppe B aufsteigt.

Ebenfalls eine Gruppe höher werden in der 2. Bezirksrangliste Jonas Hoch (3. Platz Gruppe L (Haslach)), Noah Geiger (1. Platz Gruppe A (Goldscheuer)), Jonathan Haas (1. Platz Gruppe B (Goldscheuer)) und Lukas Allgaier (2. Platz Gruppe D (Goldscheuer)) spielen.

Die einzelnen Ergebnisse können hier als pdf-Datei abgerufen werden:

Ergebnisse 1. Bezirksrangliste in Haslach
Ergebnisse 1. Bezirksrangliste in Goldscheuer

verfasst von tobias am 20. Oktober 2016 um 14:37

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben



Blog Kategorien


Archiv


Geburtstagskinder des Monats

  • Daniel Burger (12.11.)
  • Klaus Schwendemann (12.11.)
  • Frank Gühr (13.11.)
  • Sabine Ketterer (15.11.)
  • Benjamin Gallus (16.11.)
  • Christine Matt (17.11.)
  • Susan Deschler (19.11.)
  • Josef Himmelsbach (20.11.)
  • Christine Schnaitter (22.11.)
  • Carlo Stöhr (22.11.)
  • Stefan Waidele (28.11.)
  • Michael Dold (30.11.)
  • Daniel Offenburger (30.11.)