TTC Nachwuchs feiert zwei Meisterschaften und eine Vizemeisterschaft | TTC Steinach

TTC Nachwuchs feiert zwei Meisterschaften und eine Vizemeisterschaft

Dienstag, 27. März 2018

Die Nachwuchsmannschaften des TTC Steinach können zwei Meisterschaften und eine Vizemeisterschaft feiern. Sowohl die 1. Schülermannschaft in der Bezirksklasse als auch die 2. Schülermannschaft in der Kreisklasse B konnten vorzeitig die Meisterschaft perfekt machen.

Des Weiteren erreichte die Jugendmannschaft in der Bezirksliga punktgleich mit dem Tabellenersten aus Berghaupten, aber mit dem schlechteren Spielverhältnis, den 2. Platz.

Schüler 1: Bezirksklasse

Die Schüler 1 konnten die Runde 2017/2018 mit 19:1 Punkten ohne Niederlage abschließen und mussten in der Vorrunde nur gegen Ettenheim ein 5:5 Unentschieden hinnehmen. Alle drei Spieler erzielten dabei sehr gute Bilanzen und gehören damit zu den Top 10 – Spielern in dieser Spielklasse. Folgende Bilanzen konnten erspielt werden: Noah Geiger 18:3, Jonas Hoch 17:7 und Manuel Rempel 14:5.

v.l.: Jonas Hoch, Manuel Rempel,
Noah Geiger

Schüler 2: Kreisklasse B

Die Schüler 2 konnten schon 3 Spieltage vor Schluss die überlegende Meisterschaft sichern. Bisher wurde noch kein Spiel verloren und man steht mit 16:0 Spielen unangefochten an der Spitze der Kreisklasse B.

Mit etwas Glück könnte die 2. Schülermannschaft sogar eine perfekte Runde ohne Niederlage schaffen.

Die Überlegenheit wird auch in den einzelnen beachtlichen Bilanzen sichtbar: der elfjährige Simon Hoch erspielte sich eine 28:5 Bilanz, der elfjährige Fabio Vögele eine 23:2 und der zwölfjährige Tim Rempel eine 23:7 Bilanz.

v.l.: Tim Rempel, Simon Hoch,
Fabio Vögele

Jugend: Bezirksliga

Die Jugendmannschaft des TTC Steinach spielte dieses Jahr in der höchsten Klasse des Bezirks und stand 2 Spiele vor Schluss noch auf dem ersten Tabellenplatz mit guten Aussichten ebenfalls die Meisterschaft zu erreichen.

Ein Unentschieden gegen den direkten Tabellenkonkurrenten aus Berghaupten und eine überraschende Niederlage gegen Offenburg 2 machte die Titelträume jedoch zunichte und man musste sich punktgleich mit dem Tabellenersten aus Berghaupten mit dem 2. Platz gegnügen. Am Ende betrug der Abstand auf Berghaupten nur ganze 7 Spiele.

Nichtsdestotrotz war es eine erfolgreiche Runde für die Jugendmannschaft, was sich auch in den erspielten Bilanzen niederschlägt. Moritz Roth gab in der ganzen Runde nur ein Spiel ab und ist mit 30:1 Spielen der Top-Spieler in dieser Klasse. Ebenfalls eine sehr gute Runde spielte Gian-Luca Stöhr der mit 24:5 den 4. Platz in der Spielerrangliste belegt. Markus Kranz erreichte eine Bilanz von 11:9 und Lukas Benz von 3:14.

v.l.: Lukas Allgaier, Moritz Roth, Lukas Benz,
Markus Kranz, Gian-Luca Stöhr

verfasst von tobias am 27. März 2018 um 10:08

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben



Blog Kategorien


Archiv


Geburtstagskinder des Monats

  • Volker Schwörer (1.8.)
  • Sabrina Kammerer (3.8.)
  • Franziska Lauble (7.8.)
  • Tobias Grallert (8.8.)
  • Sylke Göppert (9.8.)
  • Christian Weber (10.8.)
  • Marc Mellert (11.8.)
  • Manfred Schnaitter (12.8.)
  • Felix Gühr (15.8.)
  • Fabian Schwörer (15.8.)
  • Markus Lemkis (18.8.)
  • Annabell Lauble (23.8.)
  • Martin Lietzau (27.8.)
  • Thomas Lietzau (27.8.)
  • Helmut Schnaitter (30.8.)