header image

Süddeutscher Sichtungslehrgang in Tailfingen

Die beiden Top-Talente des TTC Steinach, die neunjährige Jana Neumaier und der zehnjährige Felix Gühr wurden von den Baden-Württembergischen Tischtennisverbänden zum Süddeutschen Sichtungslehrgang 2006 für Schülerinnen und Schüler U 11 an der Württembergischen Sportschule in Tailfingen nominiert. Beide gehören dem Verbandskader des Südbadischen Tischtennisverbandes an und trainieren täglich drei Stunden in Offenburg, Hohberg und Oberharmersbach. Landestrainerin Martina Schubien zählt sie zu den hoffnungsvollsten Talenten in Südbaden.

Fasentumzug in Steinach 2006

Auch 2006 nahm der TTC am Fasentumzug in Steinach teil. Der TCC befand sich dabei auf den Spuren der WM-Helden von Bern 1954 unter dem Motto: “Stars, Sternchen, Helden und Idole”.

Bezirks-Endranglisten-Turniere Ortenau 2006

Für die Jugendendrangliste des Bezirks Ortenau qualifizierten sich sechs Spielerinnen und Spieler des TTC Steinach. Jana Neumaier und Felix Gühr waren durch ihre vorderen Plätze bei der letztjährigen Baden-Württemberg Rangliste bis zur Verbandsrangliste freigestellt. In Haslach, wo die Jungen spielten, waren in der Altersklasse U 11 Aljoscha Gühr und Nicolas Kinnast am Start. In der Altersklasse U 13 spielte Marco Kinnast. Und der älteste Teilnehmer war Jochen Kinnast in der Altersklasse U 15.

TTC-Vereinsmeisterschaften 2006

Zwölf Spieler des TTC Steinach fanden sich am Samstag in der Steinacher Schulturnhalle ein um die neuen Vereinsmeister zu ermitteln und sich damit auf die Rückrunde vorzubereiten. Leider meldeten sich zu wenig Damen für die Damenwettbewerbe. Die Herren entschieden sich für die „harte“ Tour und spielten im System „Jeder gegen Jeden“.

Vier Herbstmeistertitel für den TTC Steinach

Nach Abschluß der Vorrunde kann der TTC Steinach vier Herbstmeisterschaften vorweisen. Den Anfang machte die Truppe der Schülerinnenmannschaft, die in der Bezirksliga in der Vorrunde nur 1 Punkt gegen Oberkirch abgegeben mussten. Sarah Müller, Annabell Lauble, Jana Neumaier, Selina Schwörer und Selina Förderer haben nun beste Chancen in der Rückrunde das Ziel Meisterschaft zu erreichen. Supertalent Jana Neumaier gewann alle ihre 9 Vorrundeneinzel.