Erfolgreiches Wochenende für den TTC Steinach

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Herren Bezirksliga

Im ersten Auswärtsspiel der Saison war der TTC Steinach I zu Gast bei der DJK Oberschopfheim II. Bereits vor dem Spiel wusste man, dass dies eine harte Nuss wird, die es zu knacken gilt. Die Partie war dementsprechend von Anfang an hoch spannend, was sich auch daran zeigte, dass es bei allen drei Doppeln bis in den Entscheidungssatz ging. Nach über einer Stunde Spielzeit waren erst drei Punkte ausgespielt und Steinach führte mit 2:1.

Das vordere Paarkreuz konnte auf 4:1 erhöhen, doch die Oberschopheimer wehrten sich und die Begegnung blieb ausgeglichen. Doch schließlich konnte der erneut stark spielende Marco Kinnast zum 9:5 vollenden.

Ausschlaggebend für den Sieg war sicherlich auch die Nervenstärke, da man vier von fünf Fünfsatzspielen für sich entscheiden konnte. Nach diesem Spieltag stehen die Steinacher mit 6:2 Punkten auf einem sehr guten 3. Tabellenplatz.

 

Herren Kreisklasse A

Der TTC Steinach II konnte am Wochenende einen knappen 9:6 – Erfolg gegen den SC Offenburg feiern. Die Partie war vom Anfang bis zum Ende extrem spannend und ausgeglichen. Den Sieg haben die Steinacher vorallem dem mittleren Paarkreuz um Tobias Grallert und Fabian Schwörer zu verdanken, denn sie gewannen alle ihre vier Spiele.

Ebenfalls ohne Niederlage blieb Hansi Lauble, der für Marcel Nohe einspringen musste und seine Sache wieder einmal sehr gute machte. Alles in Allem ein verdienter Sieg, welcher dem TTC Steinach II eine gute Position im vorderen Tabellendrittel sichert.

verfasst von tobias am 10. Oktober 2012 um 15:55

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben



Blog Kategorien


Archiv


Geburtstagskinder des Monats

  • Eckart Dold (1.5.)
  • Andreas Dold (2.5.)
  • Elke Stremlow (4.5.)
  • Christiane Vollmer (6.5.)
  • Sandra Schwörer (11.5.)
  • Berthold Rosenthal (12.5.)
  • Sebastian Kienzler (15.5.)
  • Clemens Brucker (19.5.)
  • Sarah Lauble (25.5.)
  • Franz Benz (26.5.)
  • Danny Stahl (27.5.)
  • Konrad Volk (27.5.)
  • Jan Schnaitter (27.5.)
  • Norbert Buchholz (28.5.)