Damen I spielen nächste Runde weiterhin in der Verbandsliga | TTC Steinach

Damen I spielen nächste Runde weiterhin in der Verbandsliga

Montag, 1. Mai 2017

Die Damen des TTC Steinach spielen auch in der kommenden Saison in der Verbandsliga. Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Elke Stremlow mussten die Damen in die Relegation, gegen den Zweiten der Landesliga 2, TTC Stühlingen 3. Nachdem die Damen in der Verbandsrunde schon in Stühlingen gegen die zweite Mannschaft gewonnen hatten, ging Steinach natürlich in heimischer Halle als klarer Favorit an den Start. Doch man weiß, dass in Relegationsspielen die Nerven eine große Rolle spielen.

Als beide Steinacher Doppel jeweils den ersten Satz knapp verloren, hielten die zahlreichen Steinacher Zuschauer schon mal den Atem an. Mit Jana Neumaier/Sarah Lauble war immerhin das beste Verbandsliagadoppel am Start. Doch danach lief es für Steinach wie am Schnürchen. Die Frauen zogen souverän auf 5:0 davon und das Spiel war schon fast gelaufen.

Ersatzfrau Franziska Lauble musste sich Annika Böhler zwar im Entscheidungssatz geschlagen geben, doch als Jana Neumaier und Sarah Lauble im vorderen Paarkreuz erneut gewannen war beim Stand von 7:1 für Stühlingen nur noch theoretisch ein Chance vorhanden. Die Anspannung war dann weg, aber die beiden folgenden Niederlagen im hinteren Paarkreuz waren nur noch Ergebniskosmetik.

Tatjana Lauble machte mit einem 3:0 gegen die Stühlinger Spitzenspielerin Julia Seidel-Fischer den 8:3 Sieg perfekt. Steinach Frauen werden in der nächsten Verbandsligasaison hoffentlich weniger vom Pech verfolgt sein.

v.l. Jana Neumaier, Franziska Lauble,
Tatjana Lauble, Sarah Lauble

verfasst von tobias am 1. Mai 2017 um 12:01

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben



Blog Kategorien


Archiv


Geburtstagskinder des Monats

  • Volker Schwörer (1.8.)
  • Sabrina Kammerer (3.8.)
  • Franziska Lauble (7.8.)
  • Tobias Grallert (8.8.)
  • Sylke Göppert (9.8.)
  • Christian Weber (10.8.)
  • Marc Mellert (11.8.)
  • Manfred Schnaitter (12.8.)
  • Felix Gühr (15.8.)
  • Fabian Schwörer (15.8.)
  • Markus Lemkis (18.8.)
  • Annabell Lauble (23.8.)
  • Martin Lietzau (27.8.)
  • Thomas Lietzau (27.8.)
  • Helmut Schnaitter (30.8.)